Südlich eingelegtes Gemüse

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Südlich eingelegtes Gemüse
Südlich eingelegtes Gemüse © ISSGesund.at
Südlich eingelegtes Gemüse kann entweder gleich verzehrt werden oder aber im Kühlschrank einige Zeit aufbewahrt werden. Das eingelegte Gemüse wird noch im heißen Zustand in Schraubgläser abgefüllt und sofort verschlossen, sodaß dieses einige Zeit haltbar ist. Südgemüse ist nicht nur ein Snack für Zwischendurch (Bürosnack), sondern kann auch jederzeit als Beilage oder als Salatmarinade über den grünen Salat gereicht werden. Das Tolle daran ist, dass man es in einer größeren Menge zubereiten kann und dann quasi auf Vorrat hat. Für Überraschungsgäste kann man dieses Gemüse hervorragend dann kurz mit Mais oder anderen Rohkostgemüsen aufpeppen, dazu grünen Salat. In wenigen Minuten ist eine leckere Mahlzeit für die Gäste aufgetischt. Als Büromahlzeit ist dieses südliche Gemüse ebenfalls besonders geeignet. Einfach am Morgen ein Gläschen aus dem Kühlschrank mitnehmen, beim Bäcker ein Stück Kornspitz oder Vollkornbrot, vielleicht noch etwas Mozzarella dazu und schon ist das Mittagessen fertig!

Zutaten für Portionen

  • 1/2 gelber Paprika
  • 1 Jungzwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1/4 Zucchini
  • 1/4 Melanzani
  • 1/16 L Wasser
  • 200 ml Tomatensauce Bio
  • 4 EL dunkler Balsamicoessig
  • 1,5 EL Weißweinessig
  • 1 EL Bratöl
  • 1 TL Honig
  • Oregano frischer oder getrocknet
  • Basilikum

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Zwiebel fein hacken und im Öl anschwitzen.
  3. Nun mit Tomatensauce aufgießen, die Tomatenwürfel dazugeben und ca. 10 Minuten dünsten.
  4. Jetzt das restliche Gemüse dazugeben.
  5. Den Balsamicoessig, Weißweinessig dazugeben und mit 1/16 L Wasser aufgießen.
  6. Die Kräuter fein hacken und ebenfalls dazugeben.
  7. 1 TL Honig einrühren, mit etwas Salz abschmecken.
  8. Das Gemüse ca. 20 Minuten dünsten.
  9. Wenn das südliche Gemüse fertig ist, dieses in vorbereitete kleine, saubere Schraubgläser abfüllen und sofort verschließen.

Rezept Hinweise

Wer ein schnelles kleines Mitbringsel für Freunde oder Bekannte braucht, ist damit ebenfalls gut bedient. Denn selbstgemachte Spezialitäten machen garantiert Freude und Freunde!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel