Gefüllte Melanzani mit Zartweizen – ein vegetarisches Traumgericht

Gefüllte Melanzani
Gefüllte Melanzani © hjschneider / Fotolia
Die Fülle wird mit Zartweizen und Melanzani-Fleisch zubereitet. Dazu zaubern wir eine schnelle Tomatensauce. Für die Zubereitungszeit muss man ca. 45 Minuten kalkulieren. Die günstigen und wenigen Zutaten machen dieses Rezepte zu einem preiswerten aber raffinierten Rezeptknüller. Dazu passt grüner Salat.

Zutaten für Portionen

  • 1 mittelgroße Melanzani Aubergine
  • 50 g Zartweizen Ebly
  • 220 ml Wasser
  • 1 Jungzwiebel oder 1/2 kleiner Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Cocktailtomaten
  • 200 g Tomaten passiert
  • 1 Schuß Essig
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 1 Prise Scharfmacher-Gewürz gibt's im Fachhandel
  • 2 EL Käse gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Melanzani (Aubergine) der Länge nach halbieren und den Stielansatz entfernen.
  2. Die Melanzani mit einem kleinen Messer und Löffel aushöhlen, sodaß eine mindestens 0,5 cm starke
  3. Die ausgehöhlten Melanzanihälften im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ca. 30 Minuten backen, nach der Halbzeit mit Öl bestreichen.
  4. In der Zwischenzeit das übrige Melanzani-Fleisch in kleine Stücke schneiden.
  5. Den Zwiebel und Knoblauch hacken, die Cocktailtomaten in kleine Stücke schneiden.
  6. In einem Topf wenig Öl erhitzen und die Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Melanzani braten.
  7. Den Zartweizen mit gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung zubereiten.
  8. Den fertig gegarten Zartweizen zum Gemüse geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die passierten Tomaten in einer feuerfesten Form mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, eine Prise Rohzucker und eine Prise Scharfmacher-Gewürz dazugeben.
  10. Nun die beiden gebackenen Melanzanihälften in die Tomatensauce legen, mit der Gemüsefülle füllen und mit dem Käse bestreuen.
  11. Zuletzt die gefüllten Melanzani noch einmal ca. 15 Minuten backen.

Rezept Hinweise

Hier gibt's mehr Infos zur Melanzani

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel