Reissalat Rezept

Reissalat nach dem issgesund-Rezept
Reissalat © ISSGesund.at
Reissalat ist ein "Restlessen", die Zutaten können daher nach Geschmack und Saison variieren. Speziell zu den Feiertagen bleibt oft einiges an Essen über, das sie hier gut verwenden können.

Zutaten für Portionen

  • Grundzutaten / Marinade:
  • 150 g Reis
  • 1/2 Becher Joghurt
  • 2-3 EL Mayonnaise
  • 1/2 EL Olivenöl
  • Essig
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Weitere Zutaten:
  • Erbsen gekocht
  • Hühnerbrust gebraten
  • Wurst
  • Schinken
  • Paprikaschoten
  • Salatgurke
  • Käse
  • Parmesan

Zubereitung

  1. Für die Marinade die Zutaten in der Schüssel gut verrühren.
  2. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Etwas Wasser einrühren, wenn die Marinade zu dick ist.
  4. Den gekochten Reis in eine Salatschüssel geben.
  5. Die weiteren Zutaten in kleine Würfel schneiden.
  6. Alles gut vermengen und mit Salz sowie Pfeffer nochmals abschmecken.
  7. Nach Geschmack mit frischen Kräutern servieren.

Rezept Hinweise

Reissalat schmeckt als Resteessen mit verschiedenen Zutaten wirklich gut. Wenn Mittags oder Abends gekochter Reis übrig ist und vielleicht sonst noch verschiedene Zutaten-Reste im Kühlschrank liegen, kann man mit diesem Rezept leckeren Reissalat zubereiten.

Tipp: Dazu passt frisches Baguette.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel