Gebackener Kürbis mit Prosciutto und Maroni

Dieses Rezept ist eine großartige Möglichkeit, den Geschmack des Herbstes zu genießen. Es zeichnet sich durch die unverwechselbare Geschmackskombination von Kürbis und Kastanien aus, die durch die salzige Note des Prosciutto wunderbar ergänzt wird, während Thymian und Rosmarin das Aroma abrunden.

Rezept: Kürbis mit Prosciutto und Maroni © issgesund
Kürbis mit Prosciutto und Maroni © issgesund

Das Gericht ist einfach zuzubereiten und kann im Voraus vorbereitet werden, sodass es sich perfekt für einen stressigen Wochentag eignet. Außerdem schmeckt es auch den wählerischsten Essern. Wenn du also auf der Suche nach einer köstlichen Möglichkeit bist, die Herbstsaison zu feiern, ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Guten Appetit!.

Zutaten für Portionen

  • 1 Stück Butternusskürbis ca. 1-1,5kg schwer
  • 500 g Prosciutto
  • 200 g geharte Maroni vorgegart aus der Packung
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung (45 Minuten)

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.
  3. Prosciutto grob zerteilen, in eine Schüssel geben und mit den Kräuterzweigen sowie Olivenöl und den Maroni vermengen. Anschließende die Kürbisstücke hinzugeben.
  4. Alles mit in eine Auflaufform geben, Salzen und Pfeffern, und mit Alufolie gut Abdecken.
  5. In das vorgeheizten Backofen geben und bei mittlere Schiene für 30 Minuten garen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel