Dorsch mit Schafkäse Kruste auf Ofengemüse

Dorsch mit Schafkäsekruste auf Ofengemüse
Dorsch mit Schafkäsekruste auf Ofengemüse © ISSGesund.at
Ein einfaches Gericht mit Tiefkühlprodukten. Tiefgekühltes Sommergemüse und Dorsch werden mit frischem Gemüse, Kartoffeln zu einem leckeren Gericht verwandelt. Der Dorsch erhält eine würzige, pikante Schafkäse-Kräuter-Kruste. Dazu knackiges Ofengemüse. Alles zusammen ein preiswertes und einfaches Tiefkühlgericht für die ganze Familie.

Zutaten für Portionen

  • 4 Stk. Dorschfilet tiefgefroren
  • 1/2 Zucchini mittelgroß
  • 1 Tomate
  • 2 Kartoffel mittelgroß
  • 150 g Sommergemüse tiefgefroren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Schafkäse
  • französische Kräuter getrocknet
  • Gemischte Kräuter getrocknet
  • 1 EL Frischkäse
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 l Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm dicke Stifte schneiden.
  2. Die Tomaten würfeln.
  3. In eine Auflaufform Olivenöl geben, die Kartoffel und Tomaten darüber geben.
  4. Knoblauch hacken und darüberstreuen.
  5. Das tiefgefrorene Sommergemüse dazugeben.
  6. Zucchini in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
  7. Mit Wasser und Weißwein aufgießen.
  8. Getrocknete französische Kräuter darüberstreuen, salzen und pfeffern.
  9. Das Ofengemüse ins 200° C heiße Rohr schieben.
  10. Schafkäse in einer kleine Schüssel mit der Gabel zerdrücken.
  11. Frischkäse und gemischte grüne Kräuter dazugeben und mit dem Schafkäse vermengen.
  12. Dorsch-Würfel aus dem Tiefkühler nehmen und die Schafkäsemasse mit einem Streichmesser auf den Dorschfilets dick aufstreichen.
  13. Das Ofengemüse aus dem Rohr nehmen, Dorsch darauf platzieren und ca. 40 Minuten im Rohr backen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel