Tiroler Gröstl Rezept

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Tiroler Gröstl
Tiroler Gröstl © ISSGesund.at
Ein deftiges, aber leckeres Essen. Tiroler Gröstl mit Rindfleisch und Kartoffeln. Tiroler Gröstl kann auch ein bisschen fettärmer zubereitet werden, indem man das Tiroler Gröstl in einer beschichteten Pfanne und mit ganz wenig Fett anbrät. Tiroler Gröstl ist zwar ziemlich deftig, aber ab und zu darfs natürlich auch ein bisschen deftige Hausmannskost sein. Auf die Menge kommts einfach an. Es muß ja nicht gleich eine riesige Portion Tiroler Gröstl sein.

Zutaten für Portionen

  • 100 g Rindfleisch gegart, vorgekocht
  • 70 g Speck
  • 1/2 Zwiebel
  • 400 g Kartoffel festkochend
  • Majoran
  • Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 2 Eier frisch

Zubereitung

  1. Für das Tiroler Gröstl die Kartoffeln kochen, schälen und in Stücke schneiden.
  2. Den Zwiebel würfelig schneiden.
  3. Das Rindfleisch und den Speck in kleinere Stücke zerteilen.
  4. In einer beschichteten Pfanne 1-2 EL (wenig!) Öl heiß werden lassen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
  5. Jetzt den Speck in die Pfanne geben, schwenken und kurz braten.
  6. Nun die Kartoffelstücke und die Rindfleischstücke dazugeben.
  7. Das Gröstl mit Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. In der beschichteten Pfanne das Tiroler Gröstl gut anbraten, dabei gut durchschwenken.
  9. In einer zweiten beschichteten Pfanne 2 Spiegeleier mit ganz wenig Fett zubereiten.
  10. Das Tiroler Gröstl am Teller anrichten und mit einem Spiegelei garnieren.

Rezept Hinweise

Am besten serviert zum Tiroler Gröstl frischen, grünen Salat.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel