Mango-Rucola-Smoothie mit Passionsfrucht

Der Mango-Rucola-Smoothie mit Passionsfrucht ist einzigartig in seiner Zusammenstellung. Er besitzt eine fruchtige und spritzige Note, die schlechte Laune sofort bekämpft. Zudem enthält der Smoothie wichtige Nährstoffe und Vitamine.



Detox-Smoothie Rezepte
Detox-Smoothies ©stock.adobe.com@anaumenko

Es gibt unzählige Smoothie-Rezepte, die dir nicht vorenthalten werden sollen. Jedes Getränk hat seine eigene Wirkungsweise, die deinen Körper fit und gesund hält. Egal ob Frühstücks-Smoothie, Superfood-Smoothie oder Früchte-Smoothies - sie sind gesund, wirkungsvoll und schmecken ziemlich lecker. Die Detox-Smoothies wirken stark entgiftend und kurbeln die Fettverbrennung an. Ein idealer Begleiter, damit Du gesünder leben kannst.

Rucola wird leider stark unterschätzt und nur als “Salat” angesehen. Dabei besitzt das Gemüse gesundheitsfördernde Eigenschaften, die Du wissen solltest. Rucola ist reich an Vitamin A, Vitamin B, Vitamin K, Vitamin C, Kalzium, Kalium, Eisen, Mangan und Phosphor. Zudem kann Rucola Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen, hilft bei Immunschwäche, kurbelt den Stoffwechsel an, schützt das Herz und die Gefäße.

Damit Du eine ultimative Ladung an Vitaminen bekommst, wurde noch Feldsalat hinzugefügt. Er wirkt stark entgiftend, entschlackend, durchblutungsfördernd, antioxidantisch, belebend und entzündungshemmend. Gleichzeitig kurbelt er die Fettverbrennung enorm an, fördert die Durchblutung und stärkt die Abwehrkräfte. 

Zutaten für Gläser

  • 2 Mangos
  • 1 Birne optional
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 Handvoll Babyspinat oder Feldsalat
  • 1 Passionsfrucht
  • 300 ml kaltes Wasser

Zubereitung

  1. Als Erstes die Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden.
  2. Die Birne waschen, entkernen und vierteln.
  3. Rucola und Babyspinat waschen und gründlich putzen.
  4. Nun die Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch heraus löffeln.
  5. Anschließend alle Zutaten in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  6. Zum Schluss in die Smoothie Gläser füllen und sofort genießen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel