Vegetarisches Kürbis-Reisfleisch Rezept

Kürbis
Kürbis "Reisfleisch" © ISSGesund.at
Ein Reisfleisch ohne Fleisch und mit Kürbis ist ein Kürbis "Reisfleisch". Zubereitet wird dieses Kürbis "Reisfleisch" wie echtes Reisfleisch, statt Fleisch wird Kürbis verwendet. Wer für das Kürbis "Reisfleisch" Gemüsebrühe nimmt, hat damit ein echt vegetarisches "Reisfleisch". Eine echte Alternative zum richtigen Reisfleisch. Für das vegetarische Kürbis "Reisfleisch" eignet sich am besten "festkochendes" Kürbisfleisch. Die Kürbiswürfel nicht zu klein schneiden!

Zutaten für Portionen

  • 1/2 mittelgroße Zwiebel
  • 1/2 kg Kürbisfleisch in ca. 1,5 cm Würfel geschnitten
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Essig
  • 3-4 EL Öl
  • 230 g Reis
  • 1 l Suppe oder Gemüsebrühe
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Tomatenmark
  • Petersilie frisch
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel fein schneiden und in Öl andünsten.
  2. Paprikapulver unterrühren, mit Essig ablöschen.
  3. Reis und Tomatenmark dazugeben, durchrühren, nochmals kurz anbraten.
  4. Mit Suppe aufgießen.
  5. Kürbiswürfel nach etwa 10 Minuten dazugeben.
  6. Kümmel, Salz und Pfeffer dazugeben.
  7. Das Kürbis
  8. Zuletzt frisch gehackte Petersilie darunterheben und mit etwas Parmesan servieren.

Rezept Hinweise

Mit frisch geriebenem Parmesan servieren!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

4.5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 2 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel