Dampfentsaften

Dampfentsaften
Dampfentsaften © Karina Baumgart - Fotolia.com
Mit einem Dampfentsafter lassen sich köstliche Säfte herstellen, die gleichzeitig durch Hitze haltbar gemacht werden. Mit dem Dampfentsafter lassen sich große Mengen an frisch geernteten Früchte zu leckeren Säften verarbeiten. Die Anschaffung ist nicht teuer, die Funktion denkbar einfach.

Was ist ein Dampfentsafter?

Ein Dampfentsafter ist ein spezieller Kochtopf, der aus insgesamt drei Teilen besteht:

  1. dem Wassertopf,
  2. dem Fruchtsieb
  3. und dem Saftabzapftopf mit einem Gummiröhrchen, welches gleichzeitig einen Abfüllhahn besitzt.

Diese Töpfe sind nicht allzu teuer in der Anschaffung, aber sehr effektiv.

Die Praxis: So einfach geht Dampfentsaften

  1. In den untersten Topf wird Wasser eingefüllt, die Menge richtet sich genau nach Bedienungsanleitung.
  2. Nun den Dampfentsafter zusammenbauen und auf die erhitzte Herdplatte stellen.
  3. In das oberste Fruchtsieb jetzt die zerstückelten Früchte einfüllen. Unbedingt darauf achten, dass der Abfüllhahn geschlossen ist.
  4. Durch die Erhitzung des Wassers entsteht Wasserdampf, der die Früchte erhitzt und diese entsaftet.
  5. Ist das Glasröhrchen am Abfüllröhrchen gefüllt, eine Flasche darunter stellen und in vorher sterilisierte Flaschen abfüllen.
  6. Flaschen sofort schließen.

Welche Obstsorten lassen sich mit dem Dampfentsafter entsaften?

Prinzipiell lassen sich alle Obstsorten entsaften, Steinobst muss vorher nicht entkernt werden. Ob Kirschen, Äpfel, Birnen oder Zwetschgen - die Säfte ergeben ein herrliches Geschmackserlebnis. Beim Entsaften muss kein Zucker zugesetzt werden, denn der in den Früchten enthaltene Zucker ist ausreichend. Mit dem Dampfentsafter entsaftete Säfte werden mit Wasser verdünnt serviert, je nach Wunsch mit mehr oder weniger Wasser.

Tipps im Überblick

  • Obst muss nicht entkernt werden
  • Keinen Zucker beim Entsaften zugeben
  • Vor dem Einfüllen die Flaschen durch Erhitzen im Backrohr auf etwa 100° sterilisieren
  • Beim Abfüllen unter die Flasche eine Schüssel stellen, um überschüssigen Saft aufzufangen.
  • Entsaftungszeiten liegen je nach Obstsorte zwischen 30 und 70 Minuten.

Beliebte Dampfentsafter

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel